Synovektomie

Chronisch verdickte entzündete Schleimhaut mit starker Zottenbildung


Die verdickten Schleimhautzotten (zwischen Oberschenkelrolle und Innenmeniskus) werden mit dem Shaver entfernt
Bei Rheumapatienten oder Patienten, die eine chronisch aggressive Schleimhautentzündung verschiedener Ursachen haben, wird eine Synovektomie durchgeführt.

Hierbei wird die vergrößerte und verdickte Schleimhaut, die wiederum viele Giftstoffe produziert und so ein Fortschreiten der Krankheit bedingt, entfernt.
Kontakt
Dr. med. Klaus Steinhauser
Arzt für Orthopädie / Sportmedizin
Ohiostraße 3
76149 Karlsruhe
Telefon 0721 – 25 825
Telefax 0721 – 2 83 71

info@dr-klaus-steinhauser.de